Psychomotorik

Psychomotorik

 für

      Kindergartenkinder          

Ein Angebot der Sonderpädagogischen Beratungsstelle an der Regenbogen-Schule

 

Das Angebot ist gedacht für:

Kinder, die sich beim Klettern, Springen, Balancieren, Rennen schwer tun

Kinder, die sich im Sport und Spiel ungeschickt oder ängstlich zeigen und sich wenig zutrauen

Kinder, die motorisch unruhig sind

Kinder, die Schwierigkeiten haben, sich zu konzentrieren

Kinder mit Wahrnehmungsstörungen

Kinder, die Schwierigkeiten haben, mit anderen in Kontakt zu kommen

Kinder mit Sprachauffälligkeiten

Kinder mit Lernproblemen

Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten

Haben Sie Interesse, weil das Angebot für Ihr Kind förderlich sein könnte?

Bitte wenden Sie sich an die:

Sonderpädagogische Beratungsstelle

an der Regenbogen-Schule

Leipzigerstr.6

78467 Konstanz

Rufnummer: 07531/36189-13

  Ansprechpartnerin: Gertrud Welle

e-mail: Beratungsstelle@Regenbogen-Schule-Konstanz.de

Psychomotorik – was ist das?

In einer Kleingruppe erhält das Kind in ganzheitlicher und spielerischer Weise die Möglichkeit, seine Bewegungsfähigkeiten kennen zu lernen, aufzubauen und weiter zu entwickeln.

Darüber hinaus kann es den Umgang mit verschiedenen Materialien erleben und erhält auch Gelegenheit, vielfältige kommunikative und soziale Erfahrungen zu sammeln.

 

Was Sie noch wissen sollten:

Die Psychomotorik für Kindergartenkinder ist ein Angebot der Sonderpädagogischen Beratungsstelle.

Es ist kostenfrei und nicht rezeptpflichtig.

Die Gruppe wird betreut durch eine erfahrene Sonderschullehrerin. Sie unterliegt der Schweige-pflicht.

Die Psychomotorik-Gruppe dauert eine Stunde und findet einmal pro Woche statt. Insgesamt umfasst eine Einheit 9 Stunden.

Begleitend zur Gruppe für das Kind erhalten die Eltern Gesprächsangebote und Beratung zum Entwicklungsstand ihres Kindes.